Language

Form for quick search
Leitung STUDIO.BOX | Regisseur

Markus Weckesser

Nächste Vorstellungen mit Markus Weckesser

HEUTE – 10:00 / STUDIO.BOX

Denis & Katya

9.3.24 – 22:00 / STUDIO.BOX

Denis & Katya

Markus Weckesser, 1969 in Pforzheim geboren und in Frankfurt am Main aufgewachsen, studierte Gesang und Komposition in Düsseldorf. Von 1999 bis 2005 war er an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf engagiert, zunächst in der Dramaturgie, dann als Regieassistent und Spielleiter. Er realisierte 2006 in den Sophiensälen Berlin die Heinrich-Heine-Performance In demselben Maße wie die Revolution Rückschritte macht, macht meine Krankheit die ernstlichsten Fortschritte. Markus Weckesser ist Gründungsmitglied von „performancereviewcommittee“ (Mitwirkung bei den Produktionen Enron – the smartest guys in the room (2007, Schauspielhaus Wien) sowie Wir rufen auf und Der Nacktmull (2008 und 2009, beide in „brut im Künstlerhaus“, Wien). Er veröffentlichte u. a. Hinweise zu Godard in Theater der Zeit, Recherchen 42. Eine langjährige Zusammenarbeit verbindet ihn mit Shakespeare & Partner (Berlin), zuletzt als Regisseur von Othello und Der gute Mensch von Sezuan.

Seit der Saison 2012/13 ist er als Regieassistent und Abendspielleiter am Theater Erfurt engagiert. Mit Terrence McNallys Meisterklasse legte er 2014 seine erste eigene Regiearbeit in Erfurt vor. Es folgten seine Inszenierungen von Michael Nymans Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte und Die verkaufte Braut sowie Jake Heggies Dead Man Walking, ausgezeichnet mit dem Publikumspreis für die Saison 2018/19. Außerdem inszenierte er die Uraufführung von Alois Bröders Unverhofftes Wiedersehen am Mainfrankentheater Würzburg.

2018 entwickelte er gemeinsam mit Mila van Daag ein Konzept zur Nutzung der Studiobühne des Theaters Erfurt als Schnittstelle zwischen zeitgenössischem Musiktheater und freier Szene. 2019 wurde die STUDIO.BOX eröffnet, deren künstlerische Leitung er gemeinsam mit Mila van Daag als gleichberechtigte Doppelspitze innehat.

Hier realisierte er Radiotraum / Schrei (Texte: Kurt Schwitters; Musik: John Cage), Werke und Delikatessen (Musik: Erik Satie, Karlheinz Stockhausen, Charles Ives; Texte: John Cage, Henry David Thoreau), Liebster Vater! (Texte: Franz Kafka, Máté Sólyom-Nagy) Lorem Ipsum (Musik: Carl Czerny, Alfred Cortot, Richard Wagner, Gioacchino Rossini; Texte: Blindtexte), und inszenierte Europera 5 (John Cage) und Dichterliebe (Christian Jost).

Stücke

Stücke filtern
  • Kafka-Fragmente

    Herr 1 Details
  • RadioTraum/Schrei

    Leitung Details
  • RadioTraum/Schrei

    Stimme / Radiospieler Details
  • Denis & Katya

    Inszenierung Details
  • Picknickkonzert Dichterliebe

    Moderation Details
  • Europera 5

    Inszenierung Details
  • Finalkonzert Belvedere Gesangswettbewerb

    Regieassistenz Details
  • Lorem Ipsum

    Regie Details
  • Liebster Vater! (non fiction)

    Regie Details
  • Dichterliebe

    Regie Details
  • Drunter und drüber

    Regie Details
  • Kafka-Fragmente

    Regie Details
  • Dead Man Walking

    Regie Details

Aktuelle Veranstaltungen mit Markus Weckesser

072 denis und katya
Oper

Denis & Katya

Details