Language

Form for quick search

Die Belagerung von Korinth

Kategorie
Oper
Spielstätte Großes Haus
Dauer 2 h 40 min inkl. Pause
Alter 14+
Preis 34,50€ - 42,50€

Tragédie lyrique in drei Akten
Libretto von Giuseppe Luigi Balloco und Louis Antoine Alexandre Soumet
Uraufführung Paris 1826
Kritische Neuausgabe von Damien Colas
In französischer Sprache mit Übertiteln

Previous slide
Next slide
Die Belagerung von Korinth
28 / 01
2023
14 / 04
2023
Termine & Karten

Gioacchino Rossini – Le Siège de Corinthe

Nach der Eroberung Konstantinopels belagert Sultan Mahomet nun das griechische Korinth. Trotz ihrer aussichtslosen Lage beschließen die Verteidiger weiterzukämpfen. Als Pamyra, die Tochter des griechischen Heerführers, den in die Stadt einrückenden Feldherrn Mahomet um Gnade bitten will, erkennt sie in ihm ihren früheren Geliebten. Pamyra muss sich nun zwischen Liebesschwur und Vaterlandstreue entscheiden.

Rossini schrieb diese Oper im Zuge der Begeisterung der Europäer:innen für den griechischen Aufstand der 1820er Jahre. Dabei arbeitete er eine ursprünglich für Italien komponierte Oper (Maometto secondo) für die Pariser Opéra grundlegend um und wirkte damit richtungsweisend für die Entstehung der Grand Opéra, der großen französischen Oper mit ihren tragischen, historischen Sujets und spektakulären Bühneneffekten.

Musikalische Leitung / Yannis Pouspourikas
Inszenierung / Markus Dietz
Bühnenbild / Ines Nadler
Kostüme / Mayke Hegger
Choreinstudierung / Markus Baisch
Choreografie / Volker Michl
Dramaturgie / Arne Langer

Religiöser Konflikt in der Oper und interreligiöser Dialog heute
Gespräch mit dem Regisseur Markus Dietz und dem Theologen Prof. Dr. Felix Körner
In Zusammenarbeit mit dem Katholischen Forum im Land Thüringen
So, 05.02.2023, 18 Uhr, Chorsaal (Freier Eintritt)

Besetzung

Muhammad II., Anführer der Türken

Arturo Espinosa

Details
Espinosa Arturo Gast
Cléomène, Statthalter von Korinth

Luc Robert

Details
Robert Luc Gast
Pamyra, Cléomènes Tochter

Candela Gotelli

Details
Gotelli Candela
Sprague Brett
Néoclès, ein junger griechischer Offizier

Brett Sprague

Details
Jessel Emanuel Gast
Hiéros, ein alter Grabwächter

Emanuel Jessel

Details
Rathmann Jörg
Adraste, Vertrauter Cléomènes

Jörg Rathmann

Details
Omar, Vertrauter Muhammad II.

Tobias Schäfer

Details
Schäfer Tobias
Ismène, Vertraute Pamyras

Valeria Mudra

Details
Mudra Valeria
Tänzer:innen

Stefan Kirmse

Details
Kirmse Stefan Gast
Placeholder Image Gast
Tänzer:innen

Theodor Kollesnik

Details
Placeholder Image Gast
Tänzer:innen

Martina Milerman

Details
Placeholder Image Gast
Tänzer:innen

Max Preissel

Details
Show previous people
Show next people