Language

Form for quick search
Kostümbildnerin | Gast

Jula Reindell

Nächste Vorstellungen mit Jula Reindell

2.8.24 – 20:00 / Domstufen

Anatevka

3.8.24 – 20:00 / Domstufen

Anatevka

Jula Reindell lebt in Bad Kreuznach und ist seit 2011 freischaffende Kostümbildnerin. Ihr Studium absolvierte sie an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim und am London College of Fashion. Ihre Masterarbeit wurde mit dem Bayerischen Staatspreis für Nachwuchsdesigner ausgezeichnet. Im Anschluss assistierte sie dem Londoner Modedesigner Hussein Chalayan bei mehreren Kollektionen. Mit dem Künstlerpaar Lundahl & Seitl entstand das Projekt Symphony of a Missing Room, welches in der Hamburger Kunsthalle, im Nationalmuseum Stockholm und bei den Salzburger Festspielen aufgeführt wurde. In ihrer Zeit als Kostümassistentin am Theater Dortmund entwarf Jula Reindell die Kostümbilder für Identities von Xin Peng Wang, Sarabande von Benjamin Millepied und Glaube, Liebe, Holländer. 2011 entwickelte sie zudem eine Kostüminstallation für Kleist: Krise und Experiment im Berliner Ephraim-Palais. Ihr Kostümentwurf Im weissen Rössl für das Luzerner Theater wurde für den Prix Juste-au-Corps 2012 nominiert. Seitdem entwirft sie regelmäßig Kostümbilder für den Choreografen Stéphen Delattre, u. a. für Momo, Notre-Dame de Paris, woMEN und Frameless. Sie arbeitet oft mit Michiel Dijkema zusammen, u. a. für Nahod Simon und Hoffmanns Erzählungen (Gelsenkirchen), Die Entführung aus dem Serail (Dresden), Rusalka, Der fliegende Holländer (Leipzig), Lohengrin (Tallinn). Zudem entstanden viele Kostümbilder für Sonja Trebes u. a. Der Florentiner Hut, Neues vom Tage und Die verkaufte Braut (Gelsenkirchen), Die heilige Ente und Eugen Onegin (Heidelberg). Zusätzlich hat sie seit 2020 einen Lehrauftrag an der Modedesignschule Manuel Fritz in Mannheim inne.

Stücke

Stücke filtern

Aktuelle Veranstaltungen mit Jula Reindell

DSF24 Anatevka 1920 x 1080
Musical

Anatevka

Details