Im weißen Rössl
Im weißen Rössl
Im weißen Rössl

Im weißen Rössl

„Im Salzkammergut da kann man gut lustig sein“ – das würde auch für den Kellner Leopold Brandmeyer gelten, wäre er nicht hoffnungslos in seine Chefin, die Rössl-Wirtin Josepha Vogelhuber, verliebt. Diese bevorzugt aber den Stammgast und Rechtsanwalt Dr. Siedler. Ebenjener ist jedoch ganz vernarrt in die Tochter des Berliner Fabrikanten Giesecke, der allerdings gerade gegen Dr. Siedlers Mandanten, den „schönen Sigismund“ prozessiert. Da sind Streitigkeiten und Liebeswirrungen unter den Mitarbeitern und Gästen des Weißen Rössls vorprogrammiert. Leopold sorgt mit seinem kupplerischen Charme und aufmüpfigen Benehmen zusätzlich für den einen oder anderen Zwischenfall – und damit noch lange nicht genug, kündigt plötzlich auch noch Kaiser Franz Joseph sein Kommen an …

Komponist Ralph Benatzky und der große Berliner Theatermacher Eric Charell schufen 1930 ein revueartig buntes Panorama voll ironisch karikierter Klischees rund um die nur vermeintliche Touristenidylle am österreichischen Wolfgangsee. Augenzwinkernd bedient Regisseur und Generalintendant Guy Montavon sowohl diese als auch die Erwartungen des Publikums, spielt jedoch mit ihnen, indem er der Handlung den Rahmen einer ausufernden Motto Betriebsfeier hinzufügt. Mit großem Ensemble und Chor erklingt das Werk in der 2009 wiederentdeckten, fulminanten Originalorchestrierung mit Jazzinstrumenten und Zithertrio, die den burlesken und musicalartigen Gestus des Werks ganz besonders zur Geltung bringt. Zwischen bigbandhaft swingendem Foxtrott der „Goldenen Zwanzigerjahre“ und vermeintlich alpenländischen Heimatmelodien werden so die gegensätzlichsten Klangfarben und Stile bedient.

Vorstellungen 2018/19 Premiere Sa, 15.12.2018 | Sa, 30.12. | Mo, 31.12.2018 | Mi, 09.01. | Fr, 11.01. | Sa, 12.01. | Fr, 25.01. | So, 03.02. | So, 24.02. | Sa, 09.03. | So, 17.03. | So, 21.04. | Mo, 22.04.2019
Vorstellungen 2019/20 So, 08.09. | Sa, 21.09. | Sa. 28.09. | So, 29.09.2019

Besetzung

Josepha Vogelhuber Margrethe Fredheim, Julia Stein Leopold | Brandmeyer Alexander Voigt | Dr. ErichSiedler Julian Freibott | Wilhelm Giesecke Ks. Máté Sólyom-Nagy | Ottilie Leonor Amaral, Daniela Gerstenmeyer | Sigismund Sülzheimer Ks. Jörg Rathmann | Prof. Dr. Hinzelmann Reinhard Becker | Klärchen Carolin Blumert | Kaiser Franz Joseph Juri Batukov | Piccolo Florian Appelius

Termine & Karten

  • 21.09.19 Sa
    19:30 Uhr / Großes Haus

    Diese Veranstaltung hat bereits statt gefunden

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles

Nur noch 2x Rössl

Nur noch 2x Rössl
Operette

Es liegt in der Luft

Es liegt in der Luft