Carmina Burana

Carmina Burana

Begeistert von der Uraufführung der Carmina Burana im Jahr 1937 schrieb Carl Orff seinem Verleger: „Alles, was ich bisher geschrieben und was Sie leider gedruckt haben, können Sie nun einstampfen! Mit Carmina Burana beginnen meine gesammelten Werke“.

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts avancierte die von schlichter Melodik und raffinierter Rhythmik geprägte Komposition zu den beliebtesten Werken der chorsinfonischen Literatur. Im Rahmen einer Kooperation zwischen Theater Erfurt und dem Fachgebiet Musik der Universität Erfurt kommt die Fassung für zwei Klaviere und Schlagwerk von Wilhelm Killmayer zur Aufführung, die die rhythmischen Elemente der Orffschen Musik durch ihre klangliche Transparenz besonders zu Geltung bringt. Dabei treffen zwei wichtige Erfurter Kulturinstitutionen zusammen: Die Universität, die in diesem Jahr ihre Wiedergründung vor 25 Jahren feiert, sowie das Theater Erfurt. Unterstützt wird diese Kooperation von der Universitätsgesellschaft Erfurt e.V..

Am Fachgebiet Musik der Universität Erfurt erhalten Studierende der Studienrichtungen Musikerziehung und Musikvermittlung eine vielseitige künstlerische und wissenschaftliche Ausbildung. Einen wesentlichen Bestandteil bildet dabei der Chor- und Ensembleleitungsunterricht, in dessen Rahmen jährlich ein umfangreiches künstlerisches Fachgebietsprojekt verwirklicht wird.

So sind während der Probenphase zu Carmina Burana zahlreiche Studierende am Einstudierungsprozess beteiligt. Der Chor setzt sich aus Mitgliedern des Kammerchores, des Universitätschores und weiteren Studierenden des Fachgebietes Musik zusammen, die Kinderchorpartien werden vom Knabenchor der Jenaer Philharmonie (Einstudierung: Berit Walther) übernommen. Dozentinnen und Studentinnen (Klavier-/Kammermusikklasse Alexandra Ismer) spielen die Klavierpartien. Die Konzerteinführungen werden ebenfalls von Studierenden übernommen.

Die Gesamtleitung hat der Dirigent Michael Käppler, der am Fachgebiet Musik als Künstlerischer Mitarbeiter für Chorleitung tätig ist.

Mitwirkende

Sopran Leonor Amaral
Tenor Andreas Karasiak
Bariton Siyabulela Ntlale
Klavier Alexandra Ismer, Leonore Kendziorra, Johanna Köllner, Miho Ohki, Lena Waters
Schlagzeug Schlagzeuger des Philharmonischen Orchesters Erfurt

Termine & Karten

  • 01.06.19 Sa
    19:30 Uhr / Großes Haus

    Diese Veranstaltung hat bereits statt gefunden

  • 02.06.19 So
    15:00 Uhr / Großes Haus

    Diese Veranstaltung hat bereits statt gefunden

Das könnte Sie auch interessieren

Konzert

11. Sinfoniekonzert

11. Sinfoniekonzert
Konzert

1. Expeditionskonzert

1. Expeditionskonzert
Konzert

Bächli & Bächli

Bächli & Bächli