8. Sinfoniekonzert

8. Sinfoniekonzert

Das lateinische Gedicht Stabat mater dolorosa handelt von der Trauer der Gottesmutter Maria angesichts ihres gekreuzigten Sohnes. Der liturgische Text aus dem Mittelalter diente vielen Komponisten als Inspiration und verbindet das Programm dieses Sinfoniekonzerts, das passend dazu auf den Karfreitag terminiert ist. Neben den beiden chormusikalischen Vertonungen von Josef Rheinberger und James MacMillan erklingt Fin al punto, ein Werk für Streichorchester von Wilhelm Killmayer. Das MDR Sinfonieorchester ist auch in dieser Spielzeit wieder zu Gast und musiziert gemeinsam mit dem MDR-Rundfunkchor unter der Leitung von Philipp Ahmann.

Programm

Gregorianik: Stabat mater
Wilhelm Killmayer: Fin al punto für Streichorchester
Josef Gabriel Rheinberger: Stabat mater g-Moll op. 138 (Fassung für Chor, Orgel und Streichorchester)
James MacMillan: Stabat mater für Streicher, Chor und Solisten

Termine & Karten

  • 15.04.22 Fr
    20:00 Uhr / Großes Haus

Besetzung

Musikalische Leitung

Philipp Ahmann

Philipp  Ahmann

Das könnte Sie auch interessieren

Sinfoniekonzert

7. Sinfoniekonzert

7. Sinfoniekonzert
Sinfoniekonzert

11. Sinfoniekonzert

11. Sinfoniekonzert
Sinfoniekonzert

9. Sinfoniekonzert

9. Sinfoniekonzert