6. Sinfoniekonzert

6. Sinfoniekonzert

Dieser Abend wird kontrastreich! Er beginnt im Süden, in der Hitze von Katalonien. Kai Strobel, Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben und Gewinner des ARD Musikwettbewerbs 2019, spielt das Percussionkonzert von Ferran Cruixent: Focs d’artifici. Zu Deutsch: Feuerwerke! Den Titel setzt Cruixent virtuos in Musik, von einer träumerischen Nachtvision bis hin zu einer rasenden Jagd im Finale reicht das Spektrum. Wenn Charles Olivieri-Munroe danach die fünfte Sinfonie von Jean Sibelius dirigiert, geht es dann vom Süden in den hohen Norden. Die Arbeit an der Fünften machte selbst den ewigen Pessimisten Sibelius glücklich: „Dass ich, ein armer Kerl, so reiche Momente erleben darf! Die Herbstsonne scheint. Die Natur leuchtet in Abschiedsfarben.“ Bis heute ist sie seine bekannteste Sinfonie.

Programm

Ferran Cruixent: Focs d’artifici (Feuerwerke) für Percussion und Orchester
Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Termine & Karten

  • 04.02.21 Do
    18:00 Uhr / Großes Haus
  • 04.02.21 Do
    20:30 Uhr / Großes Haus
  • 05.02.21 Fr
    18:00 Uhr / Großes Haus
  • 05.02.21 Fr
    20:30 Uhr / Großes Haus
Alle Termine anzeigen

Besetzung

Musikalische Leitung

Charles Olivier-Munroe

Charles  Olivier-Munroe
Percussion

Kai Strobel

Kai  Strobel
Orchester

Philharmonisches Orchester Erfurt

  Philharmonisches Orchester Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren

Konzert

2. Sinfoniekonzert

2. Sinfoniekonzert
Konzert

3. Sinfoniekonzert

3. Sinfoniekonzert
Konzert

5. Sinfoniekonzert

5. Sinfoniekonzert
Konzert

1. Sinfoniekonzert

1. Sinfoniekonzert
Konzert

4. Sinfoniekonzert

4. Sinfoniekonzert