2. Sinfoniekonzert

2. Sinfoniekonzert

Mit seinem Cellokonzert a-Moll betrat Robert Schumann persönliches Neuland, hatte er doch zuvor nie für dieses Instrument solistische Werke komponiert. Umso bemerkenswerter ist es, dass er mit vielen Traditionen der Gattung brach, auf ein Übermaß an virtuosen Glanzpassagen verzichtete und zugleich den Anspruch an den Cellisten hoch ansetzte. Der besondere Reiz des Werks liegt in der engen Verflechtung des Soloparts, gespielt von Anouchka Hack (Fotos: Clara Evens), mit dem Orchester. Ludwig van Beethoven hat in seiner 6. Sinfonie, der Pastorale, seiner spirituell geprägten Naturverbundenheit Ausdruck verliehen. Dörfliche Idylle und Naturromantik erklingen in stimmungsvollen Bildern, aber auch Gewitter und Sturm. Den Abend eröffnet ein „kleiner abendlicher Gedankenflug“ des zeitgenössischen Komponisten Anno Schreier, der stilistisch hervorragend auf die beiden großen Romantiker einstimmt.

Programm

Anno Schreier: Abendempfindung
Robert Schumann: Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129
Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68, Pastorale

Hinweis

Am 11. November 2021 findet kein Mittagskonzert statt.

Termine & Karten

  • 11.11.21 Do
    20:00 Uhr / Großes Haus
  • 12.11.21 Fr
    20:00 Uhr / Großes Haus

Besetzung

Musikalische Leitung

Michel Tilkin

Michel  Tilkin
Orchesterverstärkung

TP Gotha-Eisenach

  TP Gotha-Eisenach

Das könnte Sie auch interessieren

Sinfoniekonzert

3. Sinfoniekonzert

3. Sinfoniekonzert
Sinfoniekonzert

11. Sinfoniekonzert

11. Sinfoniekonzert
Sinfoniekonzert

5. Sinfoniekonzert

5. Sinfoniekonzert
la