1. Expeditionskonzert

1. Expeditionskonzert

Revolution!

Samstag, 9. Juni 1804: Die Uraufführung Beethovens neuer Sinfonie bei Fürst Lobkowitz im Wiener Stadtpalais. Man tuschelt: „Das Stück ist ein Monster.“ Die Musiker blättern die Noten auf und legen die Stirn tief in Falten. Dann hebt Beethoven den Taktstock: Wuamm! Wuamm! 1000 Volt jagen durch den Zuhörer, Peitschenhiebe, die die Förmlichkeit des 18. Jahrhunderts zerschmettern, wird der Dirigent und Komponist Leonard Bernstein später sagen. Aber was war an der Eroica so revolutionär, gar „sittenverderbend“? Und wer war der große Unbekannte, auf den Beethoven seine dritte Sinfonie schrieb?

Programm

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55, Eroica

Termine & Karten

  • 04.10.20 So
    16:00 Uhr / Großes Haus
  • 04.10.20 So
    18:30 Uhr / Großes Haus

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles

„Eroica“ mit neuer Moderatorin

„Eroica“ mit neuer Moderatorin
Konzert

Filmkonzert Paul Celan

Filmkonzert Paul Celan
Konzert

2. Sinfoniekonzert

2. Sinfoniekonzert
Konzert

3. Philharmonisches Kammerkonzert

3. Philharmonisches Kammerkonzert