Language

Form for quick search
Sopran

Jessica Rose Cambio

Nächste Vorstellungen mit Jessica Rose Cambio

SONNTAG – 15:00 / Großes Haus

Die Belagerung von Korinth

MITTWOCH – 19:30 / Großes Haus

Die Belagerung von Korinth

Sie erhielt einen Master of Music von der University of Southern California und einen Master of Arts in italienischer Literatur vom Hunter College in New York. Sie war außerdem Schülerin der berühmten Sopranistinnen Mirella Freni und Renata Scotto. Zu ihren Engagements gehörten ein Rollen- und Hausdebüt als „Manon“ in Manon Lescaut an der Oper Frankfurt, „Alice Ford“ (Falstaff) am Theater Osnabrück, „Liù“ (Turandot) an der Tulsa Opera (USA) und als „Mimì“ (La Bohème), eine Rolle die sie über 50mal sang u.a. an der Semperoper Dresden, in der Londoner Royal Albert Hall, in den Opernhäusern von Como, Brescia, Pavia, Cremona, Knoxville, Sarasota und auf Tournee durch Europa und Asien. Weitere wichtige Rollen waren die „Nedda“ (Pagliacci) an der New York City Opera und an der New Orleans Opera, „Violetta“ (La traviata) an der Opera På Skäret (Schweden) und am West Green House Opera in London, „Lina“ in Verdis Stiffelio, „Giselda“ in I Lombardi alla prima crociata (Verdi), „Imogene“ in Bellinis Il Pirata, „Donna Elvira“ (Don Giovanni), „Magda“ (La Rondine), „Beatriz“ in Catáns La Hija de Rappaccini und „Monica“ in Respighis La fiamma. Dazu kommen Rollen des Belcanto-Repertoires wie die Hauptpartien in Lucia di Lammermoor, Anna Bolena, Maria Stuarda an der Fondazione Arena di Verona. Außedem ist sie Schöpferin und Moderatorin von OPERINA, einem neuen Opern-Podcast für Kinder.

In der Spielzeit 2021 debütierte Jessica Rose Cambio als „Agnès Sorel“ in Tschaikowskys Орлеанская дева (Die Jungfrau von Orléans) bei den DomStufen-Festspielen Erfurt und sang in der Spielzeit 2021/22 am Theater Erfurt die Titelrollen in Puccinis Manon Lescaut und Verdis La Traviata. Sie gab Rollendebüts als Giulietta in Offenbachs Hoffmanns Erzählungen, Rosalinde in Strauss Die Fledermaus und in der Titelrolle von Verdis Luisa Miller. Zusätzlich sprang sie als „Mimì“ in Puccinis La Bohème im Staatstheater Meiningen sowie in der Titelpartie von Donizettis Lucia di Lammermoor im Theater Osnabrück ein. Außerdem wirkte sie im Sommer 2022 bei einem Galakonzert im Rahmen der St. Galler Festspielen (Schweiz) mit.

Stücke

Stücke filtern

Aktuelle Veranstaltungen mit Jessica Rose Cambio

Eleni 2fuer1 1920x1080
Oper

Eleni

Details