Wolfgang  Kaiser

Wolfgang Kaiser

Schauspieler | Gast

Wolfgang Kaiser absolvierte nach einer Lehre als Gold- und Silberscheider von 1977-81 ein Schauspielstudium an der Theaterhochschule seiner Geburtsstadt Leipzig und erwarb dort auch sein Diplom. Erste Bühnenerfahrungen sammelte er am Studio des Staatsschauspiels Dresden. Weitere Engagements folgten an den Theatern Meiningen, Bautzen, Schwedt und Gera. Am Theater Erfurt gehörte er von 1990-2002 dem Schauspielensemble an, hier wird er u.a. mit Rollen wie „Franz Moor“ in Die Räuber, „Polonius“ im Hamlet oder durch Shakespeares sämtliche Werke leicht gekürzt in Erinnerung geblieben sein. Von 2002-12 war er am Theater Hof engagiert. Über 180 Bühnenrollen hat Wolfgang Kaiser im Laufe seiner dreißigjährigen Karriere schon gespielt. Darunter finden sich Paraderollen wie „Salieri“ in Amadeus, „Karl Moor“ in Die Räuber, die Titelrolle in Bruder Eichmann, „Octavio“ in Wallenstein, „Shylock“ im Kaufmann von Venedig, „John“ in der Studioproduktion Oleanna, „Dorfrichter Adam“ im Zerbrochenen Krug, „Mephisto“ in Faust I/Faust II oder „Claudius“ in Hamlet. Für die Darstellung des „Nathan“ in Nathan der Weise wurde er 2008 mit dem „Preis der Theaterfreunde Hof“ ausgezeichnet. Am Theater Hof trat er auch als Regisseur in Erscheinung, hier inszenierte er 2007/08 Heiner Müllers Philoktet.

Wolfgang Kaiser war am Theater Erfurt in den vergangenen Weihnachtsmärchen König Drosselbart, RumpelstilzchenIn, Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, Des Kaisers neue Kleider, Das Feuerzeug sowie Zwerg Nase zu erleben. Er gastierte außerdem als „Motschach" / „Der Wachtmeister" in Anatevka, als „Zweiter Ganove" in Kiss me, Kate, als „Diener" in Das Land des Lächelns sowie als „Tabaqui" / „Akela" / „Ubuu" im Dschungelbuch anlässlich der DomStufen-Festspile 2017.

Aktuelle Veranstaltungen mit Wolfgang Kaiser

Schauspiel

Aladin und die Wunderlampe

Aladin und die Wunderlampe

15.11.2018 - 10.01.2019
Premieren 2018/19

Oper

Der Zauberer von Oz

Der Zauberer von Oz

27.01.2019 - 20.04.2019
Premieren 2018/19