Uwe  Stickert

Uwe Stickert

Tenor | Gast

Uwe Stickert erhielt bereits mit sieben Jahren Klavier- und Gesangsunterricht u.a. am Spezialgymnasium für Musik "Schloss Belvedere" Weimar. Sein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar bei Prof. Mario Hoff schloss er mit Auszeichnung ab. Seine ersten Stationen auf der Opernbühne waren u. a. die Komische Oper Berlin, das Aalto-Theater Essen, das DNT Weimar oder das Nationaltheater Mannheim, wo er u. a. in folgenden Partien zu hören war: "Jupiter" in Händels Semele, "Arnold" in Guillaume Tell, "Dorvil" in La Scala di Seta," Rodrigo" in Rossinis Otello, "Almaviva" in Barbiere di Siviglia, als "Titus", "Tamino", "Ferrando", "Don Ottavio" oder "Belmonte".

In den vergangenen Jahren hat Uwe Stickert international im französischen Fach als "Gounods Faust" in Bern oder als "Raoul" in Meyerbeers Les Huguenots in Nizza und Nürnberg auf sich aufmerksam aufgemacht, wofür er 2015 in der Zeitschrift Opernwelt als Bester Sänger nominiert wurde. Er sang den "David" in Wagners Meistersingern am MüPa in Budapest, den "Tonio" in La Fille du Régiment in Shanghai und "Desportes" in Die Soldaten am Teatro Real Madrid. Engagements führen ihn in der Spielzeit 2019/2020 ans Theater Bern als "Schubert" in Fierrabras und "Boesmanns" in Reigen, als "Weinberger" in Schwanda, der Dudelsackpfeifer ans MiR Gelsenkirchen und als "Heinrich" in Dessaus Lanzelot ans DNT Weimar. 2020 gibt Uwe Stickert seine Rollendebüts als "Lohengrin" am Theater Erfurt und als "Florestan" in Fidelio am Theater Chemnitz. Zudem wird er in Innsbruck als "Faust" in Berlioz‘ La Damnation de Faust zu erleben sein.

Im Konzertfach ersang sich Uwe Stickert einen hervorragenden Ruf als Oratorien- und Liedsänger und gastierte u. a. mit den großen Bach-Passionen in Israel, Italien, China, der Schweiz und Frankreich. Wiederholt trat er mit namhaften Dirigenten wie Helmut Rilling, Adam Fischer, Sir Neville Marriner oder Kevin Edusej auf.

Aktuelle Veranstaltungen mit Uwe Stickert

Oper

Lohengrin

Lohengrin

08.02.2020 - 03.05.2020
Premieren 2019/20

Oper

Lanzelot

Lanzelot

13.10.2018 - 21.06.2020
Premieren 2019/20