Thomas   Lenders

Thomas Lenders

Kontrabass

Thomas Lenders wurde 1988 in Düsseldorf geboren. Er begann sein Studium bei Frithjof-Martin Grabner in Leipzig und schloss es bei Christoph Schmidt in Frankfurt am Main ab. Musikalische Inspiration erhielt er außerdem durch Meisterkurse u.a. bei Janne Saksala, Nicolas Walker (New York), Michinori Bunya und Christine Hoock.

Während seines Studiums hatte er bereits Verträge an zahlreichen namhaften Orchestern, u.a. dem Gewandhausorchester Leipzig, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, der Staatskapelle Halle und dem Philharmonischen Staatsorchester Mainz. Hinzu kamen Aushilfstätigkeiten im Loh-Orchester Sondershausen, der Philharmonie Südwestfalen sowie der Philharmonie Zuidnederland Eindoven/Maastricht. Seit 2018 ist er im Philharmonischen Orchester Erfurt engagiert.

Thomas Lenders besonderes Interesse gilt neben der Kammermusik außerdem der zeitgenössischen Musik. So widmet er sich etwa als Mitglied bei forma Leipzig der Interpretation und Uraufführung Werken jüngsten Datums und Komponisten seiner eigenen Generation.