Thomas  Leipold

Thomas Leipold

stellvertretender Stimmführer Viola

Thomas Leipold wurde zunächst an der Musikschule Leipzig ausgebildet. Das anschließende Studium an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar absolvierte er bei Prof. Wünsch. Sein erstes Engagement führte ihn nach Eisenach, weitere Anstellungen in Erfurt, Gotha und Dresden folgten. Seit 1998 ist Thomas Leipold stellvertretender Solobratschist im Philharmonischen Orchester am Theater Erfurt.

Daneben ist Leipold Gründungsmitglied des Kaiser-Quartetts und musiziert mit verschiedenen anderen Kammermusikensembles.