Thomas  Förster

Thomas Förster

Schauspieler | Gast

Thomas Förster studierte an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin und ging 1985 an das Staatsschauspiel Dresden. Anfang der Neunzigerjahre wechselte er an die Freie Volksbühne Berlin und arbeitet seit deren Schließung als freischaffender Schauspieler. Gastengagements führten ihn unter anderem an das Schauspiel Bonn, die Semperoper Dresden, das Theater Görlitz, die Komödie Dresden, den Theaterkahn Dresden und das Theater Gera / Altenburg. Zuletzt war er an den Landesbühnen Sachsen als „König Arthus“ in Christoph Heins Die Ritter der Tafelrunde und als „Herodes“ in Oscar Wildes Salome zu sehen. 2007 gründete er mit Kollegen vor den Toren Dresdens auf Schloss Scharfenberg den „Herbststurm“, einen szenisch-musikalischen Theaterabend, der seit zehn Jahren an den Oktoberwochenenden vor ständig ausverkauftem Haus zu sehen ist und wo er auch für Buch und Regie verantwortlich ist. Auch für das Fernsehen ist Thomas Förster immer wieder tätig, zuletzt als „Generalmajor Carlsohn“ in dem Fernsehfilm Erich Mielke – Meister der Angst, der 2015 in Erfurt gedreht wurde.

Aktuelle Veranstaltungen mit Thomas Förster

Operette

Die lustige Witwe

Die lustige Witwe

03.12.2017 - 22.03.2018
Premieren 2017/18