Stephanie  Johnson

Stephanie Johnson

Sopran

Die amerikanische Sopranistin studierte an University of Notre Dame Gesang und erwarb einen Bachelor of Music an der Indiana University. Außerdem besuchte sie das Aspen Music Festival und das Mozarteum in Salzburg und studierte bei dem Tenor Bill Schumann und dem Bariton Brian Schexnayder. Sie sang Partien wie „Ms. Pinkerton” in Menottis Old Maid and the Theif und „Mimì” in La Bohème an der Amarillo Opera, außerdem „Duchess” (The Gondolliers), „Despina” (Così fan tutte), „Priorin” (Les Dialogues des Carmelites) und „Drusilla” (L'incoronazione di Poppea) oder die Sopranpartie in Mendelssohns Elias. Ihr Debüt am Theater Erfurt gab sie als „Mamma Lucia” in Cavalleria rusticana bei den DomStufen-Festspielen 2007. Seitdem gehört sie dem Opernchor des Theaters Erfurt an. Solistisch war sie hier u.a. als „Simonne“ in Manfred Gurlitts Nana sowie als „Kunstgewerblerin“ in Lulu zu erleben.

Aktuelle Veranstaltungen mit Stephanie Johnson

Oper

Medea

Medea

29.10.2017 - 21.01.2018
Premieren 2017/18

Oper, Operette

Die lustige Witwe

Die lustige Witwe

03.12.2017 - 22.03.2018
Premieren 2017/18