Rainer  Zaun

Rainer Zaun

Bass | Gast

Der Wiesbadener Bassist erhielt sein erstes Festengagement als Spiel-/Charakterbass am Staatstheater seiner Heimatstadt. Weitere Festverträge folgten am Theater Aachen, Staatstheater Braunschweig, Staatstheater Nürnberg und Theater Hagen. Gastengagements hatte er u.a. an den großen deutschen Opernhäusern sowie in Athen, Bologna, Wien, Lissabon, Barcelona, Sevilla, Catania, Antwerpen, Dublin, Palma de Mallorca, Klagenfurt, Innsbruck, San Francisco, Strasbourg, Peking, Sapporo sowie an den Tiroler Festspielen Erl und zum Wagnerfestival Wels. 2007 gab er sein Debüt bei den Bayreuther Festspielen, wo er als „Konrad Nachtigal“ (Die Meistersinger von Nürnberg), „3. Edler“ (Lohengrin), „Biterolf“ bzw. „Reinmar von Zweter“ (Tannhäuser) sowie als „Alberich“ im Ring des Nibelungen für Kinder zu erleben war. Sein Repertoire umfasst weit über 100 Bass-Partien Er war aber auch im Musical zu erleben mit Charakteren wie „Pilatus“ (Jesus Christ Superstar), „Gouverneur/Wirt“ (Der Mann von la Mancha), „Pseudolus“ (A Funny Thing Happened on the Way to the Forum) und „1. Gangster“ (Kiss me, Kate).