Nicole  Nudelman

Nicole Nudelman

Sängerin | Gast

Die in den USA geborene Nicole Nudelman studierte an der Western Washington University Gesang, wo sie die Partien von „Dorotee“ in Cendrillion von Massenet und „Die Zweite Dame“ in der Zauberflöte sang. Nachdem sie 2014 ihr Studium beendete, zog sie nach Deutschland. 2015 gab sie ihr Debüt als „Marcelina“ in Le Nozze di Figaro mit dem Lyric Opera Studio Weimar. Sie fühlt sich auch in der Welt des Musicals zuhause und sang unter anderem die „Madame Thenardier“ von Les Miserables und „The Baroness“ in Candide. Am Youth Theater Northwest sang sie 2006 die Partie des „Marcus Lycus“ in A Funny Thing Happened on the Way to the Forum nachdem diese speziell für sie umgeschrieben wurde. 2016 wurde sie für die Teilnahme an der international bekannten Lotte Lehman Akademie in Perleberg ausgewählt, wo sie zusammen mit dem renommierten Pianisten Klaus Sallmann (Staatsoper Unter Linden, Berlin) wichtige Szenen aus Strauss, Korngold und Beethoven konzertierte. Umfangreiche Konzerttätigkeiten führten Frau Nudelmann auch nach Italien, dort trat sie im Sommer 2016 mit der Sienna Summer Music Academy in mehreren Galakonzerten in Siena, Piensa und Chiusdino auf. 2008 und 2009 unternahm sie eine erfolgreiche Konzertreihe für die Bayview Retirement Community. Kürzlich war sie Teil eines ähnlichen Projekts bei der Marie Seebach Stiftung in Weimar. Ihre Rolle als Huhn „Henrietta“ ist ihre erste Arbeit am Theater Erfurt.