Margrethe  Fredheim

Margrethe Fredheim

Sopran

Die norwegische Sopranistin Margrethe Strommen Fredheim studierte Gesang an der Musikhochschule in Oslo und an der Manhattan School of Music in New York. Während des Studiums sang sie Partien wie „Marguerite“ (Faust) und „Tatjana“ (Eugen Onegin). Später war sie als „Woglinde“ (Das Rheingold) an der Norske Opera, „Frau Fluth“ (Die lustigen Weiber von Windsor) am Theater Rudolstadt, „Erste Dame“ (Die Zauberflöte) bei den Tuscia Opernfestspielen, „Musetta“ (La Bohème) bei den Opernfestspielen Oslo und „Contessa Ceprano“ (Rigoletto) an der Oscarsborgopera zu erleben. Sie sang außerdem in einem Galakonzert in der Oper von Kairo mit dem Cairo Symphony Orchestra und in Konzerten der Norwegischen Nationaloper.

Am Theater Erfurt trat sie 2015/16 Ihr erstes Festengagement an und debutierte im gleichen Jahr als „Donna Anna“ (Don Giovanni) und als „Eurydike“ (Orpheus und Eurydike). Zuletzt sang sie hier „Fiordiligi“ ( Così fan tuttte) und „Marie“ (Die verkaufte Braut) sowie bei den DomStufen-Festspielen 2017 „Ines“ (Der Troubadour).

Aktuelle Veranstaltungen mit Margrethe Fredheim

Oper

Orpheus und Eurydike

Orpheus und Eurydike

14.02.2016 - 27.12.2017

Oper, Operette

Die lustige Witwe

Die lustige Witwe

03.12.2017 - 22.03.2018
Premieren 2017/18

Oper

Die Zauberflöte

Die Zauberflöte

21.08.2017 - 31.03.2018
Premieren 2017/18