Erik  Studte

Erik Studte

Schauspieler | Gast

Geboren und aufgewachsen ist Erik Studte in Thüringen. Nach einer Ausbildung zum Forstfacharbeiter, seiner Zeit als Bausoldat und einem halb absolvierten Theologiestudium machte er seine Berufung zum Beruf und absolvierte eine Schauspiel-und Regieausbildung im „Akzent- internationales Theaterinstitut Berlin“ in Zusammenarbeit mit der „GITIS- Hochschule für Schauspielkunst Moskau“. Ferner durchlief er eine Ausbildung zum Theaterpädagogen am Burckhardthaus Gelnhausen und am Mozarteum Salzburg. Prägenden Einfluss auf seinen künstlerischen Werdegang in dieser Zeit hatten unter anderen Prof. Jurij Alschitz, Christoph Riemer und Prof. Rainer Buland. Erik Studte gastierte seither zum Beispiel an den Sophiensaelen Berlin, am Hans Otto Theater Potsdam, am Theaterdiscounter Berlin, der Musikakademie Rheinsberg, den Freiluftspielen Waren, am Schauspielhaus Salzburg und am Freien Eisenacher Burgtheater. Erik Studte war lange Jahre festes Ensemblemitglied der Shakespeare Company Berlin und Gründungsmitglied der Theaterscheune Teutleben. Zuletzt war er in der Inszenierung Cyrano de Bergerac der Sommerkomödie Erfurt zu sehen. Immer wieder führen ihn Abstecher in den Bereich Film und Fernsehen. Bislang war er unter anderem in Serien wie Ein starkes Team, Schloss Einstein, Gute Zeiten, schlechte Zeiten, Unschuldig, Sedwitz oder Blaumacher zu sehen. Erik Studte steht aber nicht nur gerne auf den Brettern, die die Welt bedeuten, sondern sitzt auch gerne vor selbigen und führt dann in diversen Zusammenhängen Regie. Erik Studte ist in Jena zu Hause.