Cornelia  Schönherr

Cornelia Schönherr

Trompete

Cornelia Schönherr wurde 1967 in der Niederlausitz geboren. Sie lebt und arbeitet seit 1990 in Erfurt.

Nach dem Abschluss der 10. Klasse absolvierte sie in Potsdam eine Lehre als „Facharbeiter für Schreibtechnik“ und arbeitete danach als Sekretärin des Musikschuldirektors. Ein Musikstudium im Fach Trompete/Pädagogik/Orchestermusik von 1986 bis 1990 an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar schloss sich an.

Seit der Spielzeit 1990/91 ist sie Mitglied des Philharmonischen Orchesters Erfurt.

Von 2007 bis 2009 absolvierte sie ein Aufbaustudium im Masterstudiengang „Musikvermittlung/Konzertpädagogik“ an der Hochschule für Musik Detmold. Seit dieser Zeit ist sie neben ihrer Tätigkeit als Orchestertrompeterin auch aktiv an der Gestaltung von Konzertprogrammen, Workshops und Schulbesuchen beteiligt. Ab der Spielzeit 2011/12 ist sie am Theater Erfurt teilweise als Orchestermusikerin und Konzertpädagogin angestellt.