Constanze  Stieber

Constanze Stieber

Solo-Harfe

Constanze Stieber ist in Greifswald geboren und erhielt dort mit 7 Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Sie setzte ihre Klavierausbildung später in Berlin am Carl-Philipp-Emanuel-Bach Gymnasium fort und wechselte dort im Alter von 17 Jahren zur Harfe. Ein Jahr später erhielt sie einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert", den Sonderpreis der Vereinigung deutscher Harfenisten, sowie ein Stipendium der Jürgen-Ponto-Stiftung. Ihr Studium begann sie 1999 an der HMT Rostock bei Prof. Marion Hofmann und legte dort ihr Diplom mit Auszeichnung ab. Auslandsstudien führten sie von 2003 bis 2005 an das Conservatorium Utrecht zu Prof. Erika Waardenburg, wo ihr der Bachelor of Music in Performance verliehen wurde. Sie erhielt wichtige Impulse bei zahlreichen Meisterkursen u.a. bei Petra van der Heide, Prof. Isabelle Moretti, Prof. Emilia Moskvitina und Prof. Skaila Kanga. Im Jahr 2006 nahm sie ihre Orchestertätigkeit auf. Es folgten Anstellungen als Soloharfenistin beim Landestheater Detmold, bei der Staatskapelle Halle und dem Staatsorchester Darmstadt.

Seit 2011 ist sie Soloharfenistin im Philharmonischen Orchester Erfurt.