• 17 So / Dez
    • Zwerg Nase 11:00 / Studio SchauspielPremieren 2017/18
      Zwerg Nase

      Jakob verspottet eine alte Frau wegen ihres Aussehens. Diese, eine Fee, straft ihn mit ebensolcher Hässlichkeit und lässt ihn jahrelang in ihrer Küche dienen. Als Zwerg Nase wird er Oberküchenmeister des Herzogs, freundet sich mit der ebenfalls verzauberten Gans Mimi an und erkennt, dass nicht das Äußere, sondern das Herz den Wert eines Menschen ausmacht.

      Details
  • 17 So / Dez
  • 18 Mo / Dez
    • Zwerg Nase 11:00 / Großes Haus SchauspielPremieren 2017/18
      Zwerg Nase

      Jakob verspottet eine alte Frau wegen ihres Aussehens. Diese, eine Fee, straft ihn mit ebensolcher Hässlichkeit und lässt ihn jahrelang in ihrer Küche dienen. Als Zwerg Nase wird er Oberküchenmeister des Herzogs, freundet sich mit der ebenfalls verzauberten Gans Mimi an und erkennt, dass nicht das Äußere, sondern das Herz den Wert eines Menschen ausmacht.

      Details
  • 18 Mo / Dez
  • 18 Mo / Dez
  • 19 Di / Dez
    • Zwerg Nase 09:00 / Großes Haus SchauspielPremieren 2017/18
      Zwerg Nase

      Jakob verspottet eine alte Frau wegen ihres Aussehens. Diese, eine Fee, straft ihn mit ebensolcher Hässlichkeit und lässt ihn jahrelang in ihrer Küche dienen. Als Zwerg Nase wird er Oberküchenmeister des Herzogs, freundet sich mit der ebenfalls verzauberten Gans Mimi an und erkennt, dass nicht das Äußere, sondern das Herz den Wert eines Menschen ausmacht.

      Details
  • 19 Di / Dez
    • Zwerg Nase 11:00 / Großes Haus SchauspielPremieren 2017/18
      Zwerg Nase

      Jakob verspottet eine alte Frau wegen ihres Aussehens. Diese, eine Fee, straft ihn mit ebensolcher Hässlichkeit und lässt ihn jahrelang in ihrer Küche dienen. Als Zwerg Nase wird er Oberküchenmeister des Herzogs, freundet sich mit der ebenfalls verzauberten Gans Mimi an und erkennt, dass nicht das Äußere, sondern das Herz den Wert eines Menschen ausmacht.

      Details
  • 19 Di / Dez
    • Hänsel und Gretel 19:30 / Großes Haus Oper
      Hänsel und Gretel

      Die bekannteste aller Märchenopern kehrt in ihrer historischen Vorbildern nachempfundenen Inszenierung auf den Spielplan des Theaters Erfurt zurück.

      Details
  • 20 Mi / Dez
    • Zwerg Nase 09:00 / Großes Haus SchauspielPremieren 2017/18
      Zwerg Nase

      Jakob verspottet eine alte Frau wegen ihres Aussehens. Diese, eine Fee, straft ihn mit ebensolcher Hässlichkeit und lässt ihn jahrelang in ihrer Küche dienen. Als Zwerg Nase wird er Oberküchenmeister des Herzogs, freundet sich mit der ebenfalls verzauberten Gans Mimi an und erkennt, dass nicht das Äußere, sondern das Herz den Wert eines Menschen ausmacht.

      Details
  • 20 Mi / Dez
    • Zwerg Nase 11:00 / Großes Haus SchauspielPremieren 2017/18
      Zwerg Nase

      Jakob verspottet eine alte Frau wegen ihres Aussehens. Diese, eine Fee, straft ihn mit ebensolcher Hässlichkeit und lässt ihn jahrelang in ihrer Küche dienen. Als Zwerg Nase wird er Oberküchenmeister des Herzogs, freundet sich mit der ebenfalls verzauberten Gans Mimi an und erkennt, dass nicht das Äußere, sondern das Herz den Wert eines Menschen ausmacht.

      Details
  • 21 Do / Dez
    • Mittagskonzert 12:30 / Großes Haus KonzertSonderkonzerte
      Mittagskonzert

      ​Zu allen Sinfoniekonzerten (mit Ausnahme des 3. Sinfoniekonzerts) findet jeweils donnerstags 12.30 Uhr ein Mittagskonzert mit Ausschnitten aus dem abendlichen Konzertprogramm statt.

      Details
  • 21 Do / Dez
    • 5. Sinfoniekonzert 20:00 / Großes Haus Konzert
      5. Sinfoniekonzert

      Benjamin Britten Simple Symphony op. 4

      Johann Sebastian Bach: Konzert für Violine (Mandoline) und Orchester a-Moll BWV 1041
      Béla Bartók: Rumänische Volkstänze für Mandoline und Orchester
      Béla Bartók: Konzert für Orchester

      Details
  • 22 Fr / Dez
    • 5. Sinfoniekonzert 20:00 / Großes Haus Konzert
      5. Sinfoniekonzert

      Benjamin Britten Simple Symphony op. 4

      Johann Sebastian Bach: Konzert für Violine (Mandoline) und Orchester a-Moll BWV 1041
      Béla Bartók: Rumänische Volkstänze für Mandoline und Orchester
      Béla Bartók: Konzert für Orchester

      Details
  • 23 Sa / Dez
    • Der Nussknacker 14:00 / Großes Haus Ballett
      Der Nussknacker

      Nach E.T.A. Hoffmanns Erzählung "Der Nussknacker" und "Der Mäusekönig" entführt ein lebendig gewordenes Weihnachtsmärchen in eine faszinierende Welt der Fantasie.

      Details
  • 23 Sa / Dez
    • Zwerg Nase 15:00 / Studio SchauspielPremieren 2017/18
      Zwerg Nase

      Jakob verspottet eine alte Frau wegen ihres Aussehens. Diese, eine Fee, straft ihn mit ebensolcher Hässlichkeit und lässt ihn jahrelang in ihrer Küche dienen. Als Zwerg Nase wird er Oberküchenmeister des Herzogs, freundet sich mit der ebenfalls verzauberten Gans Mimi an und erkennt, dass nicht das Äußere, sondern das Herz den Wert eines Menschen ausmacht.

      Details
  • 23 Sa / Dez
    • Der Nussknacker 19:30 / Großes Haus Ballett
      Der Nussknacker

      Nach E.T.A. Hoffmanns Erzählung "Der Nussknacker" und "Der Mäusekönig" entführt ein lebendig gewordenes Weihnachtsmärchen in eine faszinierende Welt der Fantasie.

      Details
  • 25 Mo / Dez
    • Zwerg Nase 14:00 / Studio SchauspielPremieren 2017/18
      Zwerg Nase

      Jakob verspottet eine alte Frau wegen ihres Aussehens. Diese, eine Fee, straft ihn mit ebensolcher Hässlichkeit und lässt ihn jahrelang in ihrer Küche dienen. Als Zwerg Nase wird er Oberküchenmeister des Herzogs, freundet sich mit der ebenfalls verzauberten Gans Mimi an und erkennt, dass nicht das Äußere, sondern das Herz den Wert eines Menschen ausmacht.

      Details
  • 25 Mo / Dez
    • Dornröschen 14:00 / Großes Haus Ballett
      Dornröschen

      König Florestan feiert mit seiner Königin die Geburt der Prinzessin Aurora. Die Festzeremonie beginnt, die Fliederfee und andere gute Feen überbringen ihre Gaben. Plötzlich entsteht ein Tumult, denn die mächtige und böse Fee Carabosse wurde vergessen einzuladen.

      Details
  • 25 Mo / Dez
    • Zwerg Nase 16:00 / Studio SchauspielPremieren 2017/18
      Zwerg Nase

      Jakob verspottet eine alte Frau wegen ihres Aussehens. Diese, eine Fee, straft ihn mit ebensolcher Hässlichkeit und lässt ihn jahrelang in ihrer Küche dienen. Als Zwerg Nase wird er Oberküchenmeister des Herzogs, freundet sich mit der ebenfalls verzauberten Gans Mimi an und erkennt, dass nicht das Äußere, sondern das Herz den Wert eines Menschen ausmacht.

      Details
  • 25 Mo / Dez
    • Große Ballettgala 18:00 / Großes Haus Ballett
      Große Ballettgala

      Ballettgala mit Musik von Peter Tschaikowsky, Adolphe Adam, Georges Bizet, Wolfgang Amadeus Mozart, Giuseppe Verdi u.a.

      Details
Weitere Veranstaltungen laden