Salon im Studio

Mit Taubenvergiften fing alles an. 2006 starteten wir erstmals mit Kleinkunst-Gastspielen der leichten und doch anspruchsvollen Art. Dem Georg Kreisler-Abend folgten weitere nachdenklich stimmende oder unterhaltsame Darbietungen. Chanson-Interpreten/innen begeisterten mit Literatur, Musik und Theater auf hohem Niveau. Die facettenreichen Programme umfassten nicht nur freche Chansons und kabarettistische Lieder, sie boten musikalische Lesungen, zeitkritische Songs, Hommagen an große Künstler/innen, entführten in die Welt des französischen Chansons, unterhielten mit zündenden Operetten-Melodien, erfreuten mit berühmten Schlagern, Musicalsongs, deutschen Gassenhauern oder-oder-oder.

Die Reihe Salon im Studio wurde 2011 mit mehreren Abenden pro Spielzeit etabliert. Die Studiobühne veränderte dafür auch ihren räumlichen Charakter. An kleinen Tischen sitzend, mit Kerzen und weißen Lampions sowie einem Getränk ihrer Wahl können unsere Zuschauer seitdem in dieser aufgelockerten Atmosphäre Veranstaltungen der kleinen Form erleben.

Veranstaltungen in dieser Reihe

Salon im Studio

Jana Kühn: Hand auf Herz

Jana Kühn: Hand auf Herz

26.01.2019

Salon im Studio

Annette Postel: Sing oper stirb!

Annette Postel: Sing oper stirb!

26.04.2019

Salon im Studio

Claire Waldoff: Ich will aber gerade vom Leben singen...

Claire Waldoff: Ich will aber gerade vom Leben singen...

31.12.2018