War'n Sie schon mal in mich verliebt?

War'n Sie schon mal in mich verliebt?

Eine Max-Hansen-Hommage

Das zu Unrecht vergessene Multitalent Max Hansen war als Sänger, Kabarettist und Schauspieler ein Publikumsliebling der 20er und 30er Jahre. Er war beispielsweise der erste Zahlkellner Leopold im Weißen Rössl und als Mitbegründer des KaDeKo (Kabarett der Komiker) in Berlin gefiel er mit seinen direkten, witzigen Texten. Die Nazis hassten seinen bissigen Humor und Goebbels verwies ihn 1933 des Landes. Er emigrierte zunächst nach Wien und schließlich nach Kopenhagen, dem Herkunftsland seiner Mutter. Nach dem Krieg konnte Max Hansen wie viele andere nicht mehr an seine einstigen Erfolge anknüpfen.
In dem heiter tiefsinnigen Programm, mit Liedern wie Einmal möcht ich sie küssen gnädige Frau, Meine liebe Lola, Ach Luise oder Zuschaun kann i net erinnert der Abend an den großen Künstler.

„...zugleich illustriert er mit den Liedern Hansens tragische Biografie. Humorvoll, warmherzig, mit emotionaler Tiefe. Durch Nowka fühlt man sich Max Hansen nahe.“ (Münchner Feuilleton)

Termine & Karten

  • 06.04.18 Fr
    20:00 Uhr / Studio

    Diese Veranstaltung hat bereits statt gefunden

Das könnte Sie auch interessieren

Salon im Studio

Annette Postel: Sing oper stirb!

Annette Postel: Sing oper stirb!
Salon im Studio

Claire Waldoff: Ich will aber gerade vom Leben singen...

Claire Waldoff: Ich will aber gerade vom Leben singen...
Salon im Studio

Jana Kühn: Hand auf Herz

Jana Kühn: Hand auf Herz