Klavierrezital mit Ralph Neubert

Klavierrezital mit Ralph Neubert

Der Berliner Pianist Ralph Neubert war schon als Jugendlicher Bundespreisträger „Jugend musiziert“ und Jungstudent an der Hochschule der Künste Berlin. Die Studienstiftung des Deutschen Volkes förderte ihn durch ein Stipendium. Seine Ausbildung erhielt er an der Hochschule für Musik und Theater Hannover, wo er in der Klasse des weltweit renommierten Professors Karlheinz Kämmerling studierte. Er ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe, darunter des Carl Bergman Wettbewerbs und erhielt den Preis des Internationalen Westfälischen Musikfestivals.

Eine rege Konzerttätigkeit führte Ralph Neubert zu vielen deutschen Orchestern und Festivals und darüber hinaus nach Österreich und Japan. Als Solist arbeitete er u.a. mit der Westfälischen Philharmonie Herford, dem Philharmonischen Orchester Erfurt, der Badischen Philharmonie Pforzheim und dem Philharmonischen Orchester Würzburg. Die Kritik charakterisiert den Pianisten als einen Künstler von „grundehrlicher Musikalität“ und lobt ihn für seine „geschmeidigeVirtuosität“.

Neben seiner pianistischen Laufbahn verbindet Ralph Neubert eine besondere Leidenschaft mit der Welt der Oper. Beide Welten verbindend ist Ralph Neubert ein gefragter „vocal coach“ und nach Tätigkeit an der Deutschen Oper Berlin seit 2009 Studienleiter am Theater Erfurt.

Programm

Franz Schubert Sonate A-Dur D 664
Franz Schubert Fantasie C-Dur D 760 „Wandererfantasie“
Franz Liszt Sonate h-Moll

Termine & Karten

  • 12.05.18 Sa
    20:00 Uhr / Großes Haus

Das könnte Sie auch interessieren

Konzert

7. Philharmonisches Kammerkonzert

7. Philharmonisches Kammerkonzert
Konzert

11. Sinfoniekonzert

11. Sinfoniekonzert
Konzert

Tanztee mit Salonmusik

Tanztee mit Salonmusik