Der Kuhhandel oder Wie man seine Tochter nicht verheiratet

Der Kuhhandel oder Wie man seine Tochter nicht verheiratet

In Anatevka folgt alles dem Weg der Tradition: Tevje, der arme Milchmann, verspricht seine älteste Tochter Zeitel dem wohlhabenden Fleischer Lazar Wolf und träumt von einem kleinen Vermögen. Doch Unerhörtes passiert: Die Tochter entscheidet für sich selbst!

Regisseur Reinhard Schwalbe liest Texte von Scholem Alejchem, und sein Ensemble THE STRING COMPANY begleitet ihn mit Gesang und schwungvollen Klezmer-Klängen.

Mitwirkende

The String Company
Reinhard Schwalbe (Lesung, Violine)
Lev Guzman (Viola)
Frank Truckenbrodt (Gitarre)
Friedemann Seifert (Kontrabass)

Termine & Karten

  • 29.10.21 Fr
    19:30 Uhr / STUDIO.BOX

Das könnte Sie auch interessieren

Comedy

Piano Night Fever

Piano Night Fever
Comedy

Irgendwas ist immer

Irgendwas ist immer
Konzert

Haifischbecken

Haifischbecken
la