13x13

13x13

13x13

Kooperation mit Collegium Vocale – Studierendenchor der FSU Jena
und der Professur Experimentelles Radio der Bauhaus-Universität Weimar
Mit Chorwerken von Cecilia McDowall, Vytautas Miškinis, Knut Nystedt und Eric Whitacre

Der Bühneninnenraum unserer STUDIO.BOX misst 13x13 Meter und steht – wie eine Installation, durch die man hindurchgehen und die man umwandeln kann – mitten im Raum. So bietet diese Fläche dem Studierendenchor der FSU Jena und Studierenden der Professur Experimentelles Radio den nötigen Raum zur gemeinsamen Entwicklung eines einzigartigen musiktheatralischen Abends: Durch ungewöhnliche Chor-Positionierung und szenische Elemente entstehen Wechselwirkungen zwischen der Musik und der Architektur der STUDIO.BOX. Die Zuhörer erleben den Chorklang so auf ungewohnte, raumakustische Weise. Kombiniert werden die effektvollen, zeitgenössischen A-cappella-Chorwerke mit experimentellen Hörstücken der Bauhaus-Studierenden, die kontrastierend Bezug auf die Musik nehmen und dem menschlichen Live-Klang der Chorsänger synthetisch erzeugte bzw. tontechnisch bearbeitete Klänge entgegensetzen. So entsteht ein Abend zwischen Raum-Klang-Installation, Soundscape, Chor-Performance und Inszenierung.

Künstlergespräch im Anschluss an die Vorstellung
Bei einem Getränk kannst du mit den beteiligten Künstlern ins Gespräch kommen und den Abend gemütlich ausklingen lassen!

Flatrate #4_aufbruch

Besetzung

Besetzung

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Stunde Neuland

RadioTraum/Schrei

RadioTraum/Schrei
Eine Stunde Neuland

Kafka-Fragmente

Kafka-Fragmente