Vorstellungs-absagen

Vorstellungs-absagen

02.11.2020

Vorstellungsabsagen im Theater Erfurt bis 30. November 2020

Mit großem Bedauern müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass sämtliche Veranstaltungen und Konzerte im Großen Haus und in der STUDIO.BOX bis einschließlich 30. November 2020 abgesagt werden müssen.

Generalintendant Guy Montavon: „Natürlich haben wir größtes Verständnis, dass einer Pandemie solchen Ausmaßes mit Augenmaß und Vorsicht begegnet werden muss. Gleichzeitig hoffen wir sehr, dass wir rasch wieder für unser Publikum da sein können. Es hat sich in den hinter uns liegenden Monaten deutlich gezeigt, dass der physische Theaterbesuch, diese Form des Gemeinschaftsortes nicht ersetzbar ist. Kultur gehört einfach existenziell zum menschlichen Dasein.“

Erworbene Tickets für abgesagte Veranstaltungen bis einschließlich 30. November 2020 verlieren ihre Gültigkeit. Eintrittskarten, die Sie im Theater Erfurt bzw. über 'theater-erfurt.de' erworben haben, können bis spätestens fünf Werktage nach dem jeweiligen abgesagten Veranstaltungstermin über den Besucherservice des Theaters Erfurt rückabgewickelt werden. Weitere Informationen und das Formular für die Kartenrückgabe finden sie unter: www.theater-erfurt.de/kartenrückgabe.

Wir sehen uns. Immer wieder.
Ihr Theater Erfurt