Matinee für Lohengrin

Matinee für Lohengrin

30.01.2020

Matinee für Lohengrin

In wenigen Tagen feiert Richard Wagners Lohengrin Premiere. Musikalisch ist die romantische Oper für ihre Melodienfülle, ihre großen Chöre und den sehr populären Einzug ins Brautgemach bekannt. Bei der Matinee am kommenden Sonntag, 2. Februar, 11 Uhr, erhalten Besucher Informationen zum Werk und der Neuinszenierung. Regisseur Hans-Joachim Frey siedelt die Handlung des Lohengrin in einer märchenhaften Zukunft an, deren Gesellschaft von Traditionen und religiösen Ritualen geprägt ist. Für die Ausstattung ist Hartmut Schörghofer verantwortlich, die musikalische Leitung hat Myron Michailidis.

Erstmals gibt es die Gelegenheit, im Vorfeld per Mail Fragen an das Regie-Team zu stellen, die in der Matinee beantwortet werden (pr@theater-erfurt.de | Betreff: Lohengrin). Anne Derouard (Ortrud), Máté Sólyom-Nagy (Telramund) und Uwe Stickert (Lohengrin) sorgen für Höreindrücke. Der Eintritt ist frei.

Termine & Karten

Oper

Lohengrin

Lohengrin