Guy Montavon inszeniert

Guy Montavon inszeniert "Medea" in Linz

02.04.2019

Generalintendant Guy Montavon arbeitet aktuell am Landestheater Linz in Österreich. Er bereitet dort die Aufführung von Luigi Cherubinis Oper Medea vor, eine Koproduktion zwischen den Theatern Erfurt und Linz sowie der Oper im südfranzösischen Nizza.

Montavons Inszenierung der Tragödie um eine Frau, die zur Mörderin ihrer eigenen Kinder wird, kam 2016 zunächst in Nizza auf die Bühne und ein Jahr später in Erfurt. Die Premiere in Österreich ist am 4. Mai dieses Jahres.

Inszenierung von 2017 in Erfurt

Oper

Medea

Medea