Doppelter Beethoven

Doppelter Beethoven

06.10.2020

Am kommenden Wochenende gibt es im Theater Erfurt gleich mehrfach Musik von Ludwig van Beethoven zu hören. Am Samstag, den 10.10., erklingt um 18 Uhr und um 20.30 Uhr jeweils seine bekannte Sinfonie Nr. 6, die „Pastorale“ in einer Fassung für Streichsextett.. Diese Fassung hat ein Erfurter Zeitgenosse von Beethoven erstellt, der Komponist Michael Gotthard Fischer, auch „Erfurter Beethoven“ genannt. Es spielt das Ensemble Majore. Die Erfurter Medienkünstlerin Susanna Hanna hat speziell für diese Aufführung eine begleitende Videoarbeit entwickelt. Detailreiche Landschaftsaufnahmen nehmen die Themen der einzelnen Sätze der „Pastorale“ auf und offerieren dem Konzertbesucher einen traumhaften Bildraum. Die Videoaufnahmen entstanden in Thüringen und auf Reisen.

Am Sonntag, den 11.10., steht um 11 Uhr das 2. Philharmonische Kammerkonzert auf dem Programm. Gundula Mantu (Violine), Claudia Schwarze-Nolte (Cello) und Ralph Neubert (Klavier) spielen zwei Sonaten von Beethoven sowie das bekannte „Geistertrio“.

kako_002
Gundula Mantu (Violine), Ralph Neubert (Klavier) und Claudia Schwarze-Nolte (Cello) | Foto: Lutz Edelhoff

Doppelter Beethoven

Konzert

Beethoven Pastorale

Beethoven Pastorale
Kammerkonzert, Konzert

2. Philharmonisches Kammerkonzert

2. Philharmonisches Kammerkonzert