Die Schweiz im Fokus

Die Schweiz im Fokus

26.10.2018

In der Reihe Deutschland und seine Nachbarn. Beidseitige Wahrnehmung und Perspektiven der Konrad Adenauer Stiftung in Thüringen geht es am Donnerstag, 1. November auf unserer Studiobühne um die Schweiz. In der Pressemitteilung der Stiftung heißt es dazu unter anderem: „…Die Schweiz nimmt unter unseren Nachbarländern eine besondere Rolle ein. Es ist das einzige Land, das nicht Mitglied der EU ist und dessen Geschichte nicht durch die Weltkriege im 20. Jahrhundert geprägt ist, da die Schweiz ihre fast schon traditionelle Neutralität auch in diesen Konflikten bewahren konnte. Die Schweiz ist nicht nur Handelspartner, Tourismusziel und als Hersteller von Schokolade und Uhren höchster Güte bekannt und beliebt, sondern auch ihr politisches System der Konkordanzdemokratie mit vielen Plebisziten wird zuweilen als Vorbild in politischen Debatten gepriesen…“ „…Doch wie nehmen wir uns in- und außerhalb unserer Länder gegenseitig wahr? Wo unterscheiden und gleichen wir uns und welche Hintergründe hat dies?“

Zu diesen Fragen diskutieren der Schweizer Botschafter in Deutschland, Dr. Paul R. Seger, unser Generalintendant und Schweizer Honorarkonsul Guy Montavon, der Schweizer Zeitungs-Korrespondent Dominique Eigenmann und die Ärztin Dr. Sabine Adler, die 12 Jahre lang in der Schweiz gearbeitet hat. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten:

Foto: Alexandra Kehr