Auftakt mit Mozarts Klarinettenquintett

Auftakt mit Mozarts Klarinettenquintett

20.09.2016

Philharmonische Kammerkonzerte, veranstaltet vom Kammermusikverein Erfurt e.V. in Kooperation mit dem Theater Erfurt, finden auch in dieser Spielzeit sonntags um 11 Uhr im Rathaus-Festsaal statt.

Zum Auftakt am 25. September erklingt das Klarinettenquintett A-Dur KV 581 von Wolfgang Amadeus Mozart. Impulse für den unnachahmlichen Klangzauber der Komposition gab das Spiel des mit Mozart befreundeten Klarinettisten Anton Stadler, einer Jahrhundertbegabung auf seinem Instrument. Mit dem Klavierquintett f-Moll op. 34 schrieb Johannes Brahms ein klanggewaltiges Werk, in dem sich sinfonische, kammermusikalische und bisweilen konzertante Elemente mischen.

Es spielen Ralph Neubert (Klavier), Thomas Richter (Klarinette), Gundula Mantu und Megi Soi-Hevicke (Violine), Kremena Christowa (Viola) und Eugen Mantu (Violoncello).

Das könnte Sie auch interessieren

Konzert

1. Philharmonisches Kammerkonzert

1. Philharmonisches Kammerkonzert