ALEXANDER PRIOR WIRD NEUER GENERALMUSIKDIREKTOR

ALEXANDER PRIOR WIRD NEUER GENERALMUSIKDIREKTOR

30.07.2021

ALEXANDER PRIOR WIRD NEUER GENERALMUSIKDIREKTOR

Mit der Spielzeit 2022/23 wird der 28-jährige Dirigent GMD des Theaters Erfurt

In einem mehrstufigen Auswahlprozess ist Alexander Prior zum designierten Generalmusikdirektor für das Philharmonische Orchesters Erfurt ausgewählt worden. Auf die zu besetzende Stelle des 64 Musiker:innen großen Orchesters hatten sich 111 Dirigent:innen aus dem In- und Ausland beworben. Mit einer besonderen Mischung aus höchster musikalischer Qualität, seinem temperamentvollen Dirigat und seiner Aufgeschlossenheit für Neues konnte Alexander Prior das Auswahlgremium klar für sich gewinnen.

Das Auswahlverfahren zog sich über mehrere Runden. Nach einer ersten Vorauswahl durch den Orchestervorstand folgte ein Vordirigat von acht Bewerbern und eine geheime Abstimmung des Orchesters. Nach einer Schlussrunde, in der sich vier Kandidaten in einem nicht öffentlichen Dirigat präsentierten, verständigten sich Intendant und Philharmonisches Orchester Erfurt rasch und eindeutig auf Alexander Prior.

„Wir freuen uns auf die kommende Zeit und sind überzeugt, dass sich das Philharmonische Orchester Erfurt mit Herrn Prior an der Spitze weiterentwickeln kann und eine breite Zielgruppe für klassische Musik begeistern wird“ sagte Generalintendant Guy Montavon.

„Alexander Prior ist ein Ausnahmetalent. Es ist uns eine große Freude ihn für Erfurt gewinnen zu können. Ein absoluter Glücksgriff für das Philharmonische Orchester und für die gesamte Stadt", begrüßt Kulturdezernent Dr. Tobias Knoblich den designierten GMD.

Alexander Prior - GMD 02
Alexander Prior | Foto: Lutz Edelhoff

Seit der Saison 2018/2019 ist Alexander Prior Chefdirigent des kanadischen Edmonton Symphony Orchestra. Er dirigierte bereits zahlreiche Orchester wie das NDR Elbphilharmonie Orchester, das Bayrische Staatsorchester, die Hamburger Symphoniker, das Detroit Symphony Orchestra, das Seattle Orchestra, das Royal Philharmonie Orchestra, das Copenhagen Philharmonie Orchestra, das Norwegian Radio Orchestra, die Camerata Salzburg und das Wiener Kammerorchester.

Alexander Prior ist ebenfalls ein gefragter Komponist, seine Werke haben inzwischen weltweit Beachtung gefunden. Sein Stück Horizons: An American Crescendo für vier Solisten und Orchester wurde unter seiner Leitung mit dem Royal Philharmonic Orchestra im Barbican Centre uraufgeführt. Für das Russian State Ballett in Moskau komponierte er das Ballett Mowgli, welches nun seit 2008 fester Bestandteil des Spielplans ist. Im Sommer 2020 feiert seine Oper Swan Song in Kanada Premiere, auch seine orchestrale Fassung von Schuberts Winterreise – gesungen von John Brancy – wurde hochgelobt und international aufgeführt.

v.l.n.r.: Andreas Bausewein, Guy Montavon, Dr. Tobias Knoblich, Alexander Prior | Foto: Lutz Edelhoff