​Symposion anlässlich der Premiere von

​Symposion anlässlich der Premiere von "Agnes von Hohenstaufen"

30.05.2018

Im Rahmen der Premiere der Oper Agnes von Hohenstaufen am Freitag, 1. Juni, 19.30 Uhr, im Theater Erfurt findet dort auch ein wissenschaftliches Symposion mit dem Thema „Gaspare Spontini und die Oper in Berlin – zwischen Integration und Isolation“ statt.

Prominente Opernforscher wie Anno Mungen (Bayreuth), Klaus Pietschmann (Mainz), Matthias Brzoska (Essen) und Arnold Jacobshagen (Köln) werden dort über das Werk Spontinis sprechen.

Das Symposion beginnt am Freitag, 1. Juni, um 14 Uhr und endet am Samstag, 2. Juni, um 13.30 Uhr. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei (außer Premiere!). Interessierte Theater- und Opernfreunde sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen zum Programm

Oper

Agnes von Hohenstaufen

Agnes von Hohenstaufen
Sonderveranstaltung

Symposion "Gaspare Spontini und die Oper in Berlin"

Symposion