"Clockwork Orange" im Großen Haus

06.12.2018

Für das Gastspiel des Deutschen Nationaltheaters Weimar am morgigen Freitag, 7.12., um 19.30 Uhr, gibt es noch wenige Restkarten! Weimars Generalintendant Hasko Weber führt Regie in der 1962 als Buch erschienenen und 1971 von Stanley Kubrick verfilmten düsteren Zukunftsvision. Als Band formiert, zeigt das Schauspielensemble des Deutschen Nationaltheaters die Geschichte von der puren Lust an Gewalt und Machtausübung mit live gespielten und gesungenen Songs der Musikgruppe"Rammstein".

Achtung: In der Inszenierung kommt es zu hohen Lautstärkepegeln. Aus diesem Grund wird Gehörschutz zur Verfügung gestellt, ohne den das Anhören der Vorstellung auf eigene Gefahr erfolgt. Weiterhin werden mehrfach Stroboskoplicht, Nebel und andere Spezialeffekte zum Einsatz kommen. Die Vorstellung ist nicht für Besucher unter 16 Jahren geeignet.

Karten: unter +49 (0) 361 22 33 155, online oder an der Abendkasse; bereits um 19 Uhr wird im unteren Foyer eine Einführung zum Stück angeboten.

Foto: Candy Welz

Das könnte Sie auch interessieren

Schauspiel

A Clockwork Orange

A Clockwork Orange