Skandinavische Stunde im Rathausfestsaal

Skandinavische Stunde im Rathausfestsaal

09.05.2017

Zu einer „Skandinavischen Stunde“ lädt das Theater Erfurt gemeinsam mit dem Kammermusikverein am Sonntag, 14. Mai in den Rathausfestsaal ein. Margrethe Fredheim, seit zwei Jahren Ensemblemitglied, singt Lieder von Edvard Grieg, Jean Sibelius und Eyvind Alnæs. Sie wird am Flügel begleitet von Ralph Neubert, der mit Solocellist Eugen Mantu auch die Cellosonate op. 36 von Grieg musizieren wird – ein effektvolles und für beide Partner dankbares Werk. Die norwegische Sopranistin Margrethe Fredheim debütierte in Erfurt als „Donna Anna“ in Don Giovanni und ist in dieser Spielzeit u.a. als „Fiordiligi“ in Cosi fan tutte und „Marie“ in der Verkauften Braut zu erleben. Sie wirkte im Neujahrskonzert mit und begeisterte zuletzt im Rathausfestsaal das Publikum mit Schubert-Liedern.