Sorry_X

Sorry_X

Wir leben in einer Zeit, in der Kirchen und andere Institutionen ihre strukturstiftende Bedeutung verlieren. Gleichzeitig suchen aber immer mehr Menschen nach einem Sinn des Daseins, einer Zugehörigkeit und einer neuen Spiritualität, ohnmächtig gegenüber aktuellen sozio-politischen Fragestellungen und steigenden Anforderungen in allen Lebensbereichen.

Reste von althergebrachten Moralvorstellungen treffen auf neue Konzepte – wobei wir uns in genau diesem Spannungsfeld immer wieder die Frage stellen müssen, was nun das „richtige“ Verhalten, die Lösung ist und schließlich, wo wir unsere eigene Verantwortung in diesem Konflikt sehen. Die vollständige Beantwortung dieser Frage scheint unmöglich und führt zu Verunsicherung, Resignation und Wut.

Fernab von konventionellen Formen sowie aktuellen Seh- beziehungsweise Hörgewohnheiten stellen sich Hendrik Arns und Tamara Stotz gemeinsam mit Ensemblemitgliedern des Theaters Erfurt den Themen Schuld, Verantwortung und Hoffnung auf Erlösung in einer gottlosen, individualistischen Zeit.

Termine & Karten

  • 09.02.23 Do
    20:00 Uhr / STUDIO.BOX
    Premiere
  • 22.02.23 Mi
    20:00 Uhr / STUDIO.BOX
  • 15.03.23 Mi
    20:00 Uhr / STUDIO.BOX

Das könnte Sie auch interessieren

Eine Stunde Neuland

La Femme

La Femme
Musiktheater

Herbstferien im Theater

Herbstferien im Theater