3. Expeditionskonzert

3. Expeditionskonzert

3. Expeditionskonzert

Dmitri Schostakowitschs elfte Sinfonie bezieht sich auf ein dramatisches Ereignis der russischen Geschichte: den Petersburger Blutsonntag, bei dem die zaristische Armee 1905 gewaltsam gegen Demonstranten vorging. Anspannung, Brutalität und Trauer fasst Schostakowitsch ergreifend in Musik, bevor er im letzten Satz der Hoffnung auf eine bessere Welt Ausdruck verleiht.

In den Expeditionskonzerten können sich alte und junge Hörer:innen, Klassik-Neueinsteiger:innen und langjährige Konzertbesucher:innen den großen Werken der Musikgeschichte auf ungewöhnliche Weise nähern. Der neue Generalmusikdirektor Alexander Prior und das Philharmonische Orchester Erfurt spielen die großen Meisterwerke hier zur Abwechslung nicht am Stück, sondern nehmen sie auseinander und werfen ihre Blicke auf die Details. Kurzweilig moderiert erfahren Sie Hintergrundgeschichten und unterhaltsame Anekdoten. Danach können Sie die Musik völlig neu erfahren.

Programm

Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 11 g-Moll op. 103, Das Jahr 1905

Termine & Karten

  • 18.06.23 So
    18:00 Uhr / Großes Haus

Besetzung

Orchester

Philharmonisches Orchester Erfurt

  Philharmonisches Orchester Erfurt

Das könnte Sie auch interessieren

Konzert

1. Expeditionskonzert

1. Expeditionskonzert
Konzert

2. Expeditionskonzert

2. Expeditionskonzert