Piaf - La vie en rose

Piaf - La vie en rose

Es ist wahr, dass ich ein schreckliches Leben
geführt habe; aber es war zugleich herrlich,
weil ich es geliebt habe – ja, das Leben vor allem
.“
Édith Piaf

„Non, je ne regrette rien“ („Nein, ich bereue nichts“) – ein Chanson, das nicht nur um die Welt ging, sondern auch das Lebensmotto seiner Interpretin war: Édith Giovanna Gassion (1915 – 63), die 1,47 Meter kleine Französin mit der großen Stimme, die als Édith Piaf schon zu Lebzeiten zur Legende wurde. Sie sang von Liebe und von Tod, von Lebensglück und von Verzweiflung; sie verstand es, die Tragik ihres Lebens in ihrer Musik auszudrücken – allgemeingültig und allgemeinverständlich. „Wenn ich nicht brennen würde, wie denkst Du, könnte ich singen?!“, hat Piaf einmal einem ihrer Liebhaber an den Kopf geworfen. Ihr kurzes Leben gleicht dem einer Kerze, die an beiden Enden zugleich brennt: ein Leben gezeichnet von einer Vielzahl heftiger Liebesaffären, von nicht enden wollenden Partys, von internationalen Erfolgen vor einem Millionenpublikum, von Armut und Reichtum, von tragischen Unfällen, Alkohol- und Drogenabhängigkeit und von öffentlichen Zusammenbrüchen. Édith Piaf bleibt bis heute ein Weltstar, dessen Lieder tief berühren und Kraft spenden.

Nach einer komplett ausverkauften ersten Spielzeit in Gera zeigt das Thüringer Staatsballett Piaf – La vie en rose zum ersten Mal in Erfurt. Mit dabei sind neben den Tänzerinnen und Tänzern der Compagnie wieder eine Live-Band (Flügel, Akkordeon, Bass und Violine) sowie die gefeierte Piaf-Sängerin Vasiliki Roussi.

Inszenierung & Choreografie Silvana Schröder
Ausstattung & Video Andreas Auerbach


Termine & Karten

  • 21.05.17 So
    15:00 Uhr / Großes Haus
  • 04.03.17 Sa
    19:30 Uhr / Großes Haus

    Diese Veranstaltung hat bereits statt gefunden

  • 23.04.17 So
    15:00 Uhr / Großes Haus

    Diese Veranstaltung hat bereits statt gefunden

Das könnte Sie auch interessieren

Konzert

Morgen kommt Salut Salon - Weihnachten im Quartett

Morgen kommt Salut Salon - Weihnachten im Quartett
Oper

Roméo et Juliette

Roméo et Juliette