Entfesselt
Entfesselt

Entfesselt

Mit Beethovens 7. Sinfonie steht eine Musik im Mittelpunkt des ersten Teils dieses Ballettabends, die Richard Wagner als „Apotheose des Tanzes” bezeichnet hat. Es ist tatsächlich eine Sinfonie, die mit ihrer prägnanten Dynamik und Rhythmik sich in besonderem Maße für tänzerische, bewegende Bilder eignet. Es ist aber auch ein Werk der starken Kontraste, und eben diese Kontraste werden die Choreografie des Eisenacher Ballettleiters Andris Plucis prägen.

Den zweiten Teil wird der junge spanische Choreograf Jorge Pérez Martínez gestalten. Nach Mozarts Sinfonien Nr. 31 und Nr. 34 sowie Elgars Marsch aus Pomp and Circumstance wird er seinen Teil des Abends tänzerisch in Szene setzen. Martínez startete seine choreografische Karriere mit einem vielbeachteten Abend für die renommierte niederländische Ballettcompany „Introdans” und wird für das Landestheater Eisenach erstmals in Deutschland choreografieren.

Musikalische Leitung Andreas Fellner
Choregrafie Andris Pllucis / Jorge Pérez Martínez
Bühne Christian Rinke
Kostüme Danielle Jost

Termine & Karten

  • 27.01.17 Fr
    19:30 Uhr / Großes Haus

    Diese Veranstaltung hat bereits statt gefunden

Das könnte Sie auch interessieren

Ballett

Piaf - La vie en rose

Piaf - La vie en rose
Oper

Wozzeck

Wozzeck
Oper

Roméo et Juliette

Roméo et Juliette