7. Sinfoniekonzert

7. Sinfoniekonzert

Das 7. Sinfoniekonzert führt in das Wien des Jahres 1913, als im legendären Skandalkonzert vom 31. März erstmals Anton Weberns Orchesterstücke op. 6 erklangen und die Hörerschaft dramatisch spalteten. Das scheinbare Missverhältnis von instrumentalem Aufwand und Kürze der Stücke war vermutlich Anlass der Aufregung. Zwei Wiener Meister folgen im Programm - der Klassiker Wolfgang Amadeus Mozart mit einem Bläserstück der damals populären Gattung der Sinfonia concertante und der Romantiker Franz Schubert mit seiner vierten Sinfonie.

Programm

Anton Webern Sechs Stücke für Orchester op. 6
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonia concertante Es-Dur KV 297b für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Orchester
Franz Schubert Sinfonie Nr. 4 c-Moll D 417 „Tragische“

Termine & Karten

  • 23.03.17 Do
    20:00 Uhr / Großes Haus

    Diese Veranstaltung hat bereits statt gefunden

  • 24.03.17 Fr
    20:00 Uhr / Großes Haus

    Diese Veranstaltung hat bereits statt gefunden

Das könnte Sie auch interessieren

Oper

Wozzeck

Wozzeck
Konzert

Canzona vs. Skyfall

Canzona vs. Skyfall
Oper

Così fan tutte

Così fan tutte