Mozart für Bläser

Mozart für Bläser

16.03.2017

Im Mittelpunkt des 7. Sinfoniekonzerts am 23./24. März steht Wolfgang Amadeus Mozarts Sinfonia concertante Es-Dur KV 297b für Oboe, Klarinette, Horn, Fagott und Orchester. Von großem Klangzauber sind die Solostimmen, die sich in immer neuen Kombinationen die Themen zuspielen und mit dem Orchester in Dialog treten. Es spielen die Solobläser des Philharmonischen Orchesters Erfurt Jeein Jung (Oboe), Jens Kaiser (Klarinette), Mathias Kleber (Horn) und Corinna Franke (Fagott). (Für den Fotografen haben die Musiker mal schnell die Instrumente getauscht …)

Im Programm folgt mit der c-Moll-Sinfonie D 417 eine der bedeutenden Jugendsinfonien von Franz Schubert. Samuel Bächli eröffnet das Sinfoniekonzert mit den Sechs Orchesterstücken op. 6 von Anton Webern, die zu ihrer Uraufführung 1913 einen Skandal auslösten.