Glanzvoller Auftakt der Konzertsaison

Glanzvoller Auftakt der Konzertsaison

22.08.2017

Zum Auftakt der Konzertsaison entführt das Philharmonische Orchester unter der Leitung von Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz nach Italien. Ottorino Respighi fand in seiner brillant instrumentierten Tondichtung Feste Romane großartige Klangbilder für die Darstellung von Festen aus der langen Geschichte der Ewigen Stadt. Felix Mendelssohn Bartholdy verarbeitete in seiner lichten A-Dur-Sinfonie Eindrücke einer Italienreise.

Im Mittelpunkt des 1. Sinfoniekonzerts am 7./8. September steht das berühmte Doppelkonzert für Violine und Oboe von Johann Sebastian Bach, gespielt von den Solistinnen des Philharmonischen Orchesters Nicola Hatfield (Violine) und Jeein Jung (Oboe).

Um die Italienische Sinfonie von Felix Mendelssohn Bartholdy geht es im ersten Expeditionskonzert der neuen Spielzeit am Sonntag, 10. September. Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz stellt wie gewohnt unterhaltsam und mit Freude am Detail den Repertoireklassiker vor, in dem der junge Komponist Eindrücke einer Italienreise genial verarbeitete.

Weitere Informationen und Karten

Konzert

1. Sinfoniekonzert

1. Sinfoniekonzert
Konzert

Expedition 1 "Gruß aus Italien"

Expedition 1